Ende November 2005 wurde in Ebern das erste Schießen um die Hubertusscheibe Ausgetragen. Die Scheibe wurde vom ersten Schützenmeister Gerhard Einwag gestiftet. Ausgetragen wurde das ganze an zwei Terminen auf der ehemaligen Standortschießanlage in Ebern. Dieser Wettbewerb war ein Vereinsinterner Wettkampf an dem nur Vereinsmitglieder teilnehmen konnten. Zu den Terminen liefen aber auch Gleichzeitig normale Trainingstage zudem natürlich auch Gäste eingeladen waren.

Geschossen wurde jeweils auf acht Lanes zu je vier Zielen so daß eine maximale Trefferzahl von 32 möglich war.

Hier nun einige Bilder dieser internen Meisterschaft vom 31.11.2005

Gerhard Einwag mit der von Ihm gestifteten Hubertusscheibe

Neubauer Edeltraud

Schmid Florian

Stärk Thomas

Lehnert Horst

Kiesswetter Thomas

Ergebnisse

Platz 1 Schmid Florian 27/32
Platz 2 Einwag Gerhard 25/32
Platz 3 Kiesswetter Thomas 24/32
Platz 4 Stärk Thomas 20/32
Platz 5 Neubauer Edeltraud 19/32
Platz 6 Lehnert Horst 16/32

 

Dem Sieger Florian Schmid wurde die Hubertusscheibe in einer kleinen Feierstunde überreicht